Gespräche zur Digitalisierung des Bauens

03.08.2018 - by Michael Kießling

Der Denklinger Bundestagsabgeordnete Michael Kießling ist Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion für das Thema Digitalisierung des Bauens. In dieser Funktion besuchte er in München Softwarefirmen und Experten, um sich in der Praxis nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Kießling selbst war in diesem Bereich bereits beruflich tätig, bevor er Bürgermeister in Denklingen wurde.

Bei den Firmen Autodesk, bimobject und TÜV Süd erlangte der Bundestagsabgeordnete Einblicke, wie die Technologie sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt hat. Es wurde neben den Vorteilen der Technologie jedoch auch thematisiert, welche Hürden der breiten Digitalisierung der Branche noch im Wege stehen. Das war ebenfalls Schwerpunkt des Gesprächs mit Prof. Rasso Steinmann und Gunther Wölfle von buildingSMART e.V., einem Verein, der die Weiterentwicklung und Standardisierung von offenen Austauschstandards für den Software-unabhängigen Informationsaustausch in BIM-Projekten vorantreibt.

Zurück