MdB Kießling spricht auf bauma 2019

15.04.2019 - by Michael Kießling

Auf der größten Messe der Welt, der bauma 2019, präsentierten über 3.700 Aussteller die neuesten Geräte und Entwicklungen der Baubranche. Der Bundestagsabgeordnete Michael Kießling hat mit einem Vortrag zum Thema "Digitales Planen und Bauen" einen Teil zum Branchentreffen beigetragen.

Schon bei der offiziellen Eröffnung durch Ministerpräsident Markus Söder und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hatte sich der Abgeordnete einen Überblick über das Messegelände verschafft. Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau war einer der Schwerpunkte der Messe. Kießling ist für diesen Bereich der Berichterstatter seiner Bundestagsfraktion.

"Wir digitalisieren nicht um der Digitalisierung willen, sondern weil wir in Deutschland wettbewerbsfähig sein müssen. Bauen ist teuer und mit Risiken verbunden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Herstellungskosten sinken. Wollen wir günstig, schnell und effektiv bauen, müssen wir die Reserven heben, die sich in der Prozesskette Planen, Bauen und Nutzen verstecken. Und hier hilft uns die Digitalisierung, um Bauwerke in Zukunft zu simulieren, vom Aussehen, über die Erstellung bis hin zum Gebrauch", gab Kießling einen Ausblick auf die Chancen und den Nutzen der Digitalisierung.

Zurück