Meine Arbeit im
Parlament

Als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises 224 - Starnberg, Landsberg am Lech und Germering – darf ich Sie im Deutschen Bundestag vertreten. Eine Arbeit, die mich täglich erfüllt, herausfordert und stolz macht: Für meine Heimat in Berlin.

Im Bundestag findet der Großteil der parlamentarischen Arbeit in den Ausschüssen statt. Dort kommen Fachpolitiker aller Fraktionen zusammen, beraten Gesetzentwürfe und Anträge und bereiten diese für die Abstimmung im Plenum vor. Ich bin ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen sowie im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Um die fraktionsübergreifenden Bundestagsausschüsse vorzubereiten, treffen sich die Abgeordneten fraktionsintern in thematisch aufgegliederten Arbeitsgemeinschaften (AG). Zusätzlich zu den fachlichen AGs engagiere ich mich in der AG Kommunalpolitik und im Parlamentskreis Mittelstand.

Ausschüsse

Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen

Nach etwa 20 Jahren hat der Deutsche Bundestag im Frühjahr 2018 wieder einen eigenen Ausschuss für Bauen und Wohnen konstituiert. Als gelernter Bauingenieur und ehemaliger Bürgermeister habe ich mich daher besonders über meine Berufung in den Ausschuss gefreut. Der Koalitionsvertrag gibt für den Bereich Wohnungsbau und kommunale Förderprogramme wichtige Impulse. Themen von Baukindergeld, über sozialen Wohnungsbau bis hin zu bezahlbarem Wohnraum stehen deshalb hier auf der Tagesordnung.

Weitere Informationen

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Im Umweltausschuss geht es um Fragen, die den Erhalt unserer Lebensgrundlagen betreffen: Mit welchen Instrumenten können wir dem Klimawandel begegnen? Wie können wir effizienter mit Ressourcen umgehen? Umweltschutz ist einer der Fragen unserer Zeit. Dabei ist es mir besonders wichtig, dass wir Klimaschutz mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam gestalten und jeden, der klimaneutral leben möchte, zielgenau unterstützen. Dafür arbeiten wir im Umweltausschuss, damit Deutschland eine lebenswerte Heimat für unsere Bürgerinnen und Bürger bleibt.

Weitere Informationen

2. Untersuchungsausschuss

Im 2. Untersuchungsausschuss der 19. Legislaturperiode wird das Verhalten der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Einführung der Infrastrukturabgabe (Pkw-Maut) umfassend aufgeklärt. Hierfür sind u.a. das Vergabeverfahren oder auch die persönlichen und politischen Verantwortlichkeiten Gegenstand der Untersuchung. Zum Abschluss legt der Ausschuss einen Bericht vor, in dem festgehalten wird, welche Schlussfolgerungen zu ziehen und welche Konsequenzen zu ergreifen sind.

Weitere Informationen

Eine typische Woche in Berlin

Montag

Im Laufe des Montags reise ich aus dem Wahlkreis an und treffe am Nachmittag in Berlin ein. Direkt im Anschluss bespreche ich mit meinem Team im Büro die wichtigsten Themen und Termine der Woche. Abends treffen sich die Abgeordneten der CSU im Deutschen Bundestag zur Vorbereitung der Woche aus bayerischer Perspektive.

Dienstag

Der Dienstagvormittag steht ganz im Zeichen der Arbeitsgruppen (AG), in denen die Fachpolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zusammentreffen. Hier beraten wir die aktuellen Themen und Gesetzesinitiativen. Am Nachmittag findet die Fraktionssitzung statt, bei der alle Abgeordnete von CDU und CSU zusammenkommen, um tagesaktuelle Themen zu besprechen und die Plenarsitzungen der Woche zu planen. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel ist ebenfalls anwesend und diskutiert mit uns die Regierungsarbeit.

Mittwoch

Am Mittwochvormittag treffen sich die Fachpolitiker aller Fraktionen, die am Tag zuvor fraktionsintern in den AG-Sitzungen getagt haben, zu den Ausschusssitzungen mit den anderen Fraktionen. Koalition und Opposition diskutieren hier über Gesetzentwürfe oder Anträge. Abends stehen häufig noch Treffen mit Verbandsvertretern, Fachexperten oder Besuchergruppen auf dem Programm. Wenn es die Zeit zulässt, trainiere ich sehr gerne mit dem Fußballverein FC-Bundestag.

Mittwoch bis Freitag

Von Mittwoch bis Freitag werden Debatten im Plenarsaal des Reichstags abgehalten. Bei vielen Tagesordnungspunkten ist das Plenum nur verhältnismäßig schwach besetzt. Das ist aber kein Zeichen von Desinteresse. Vielmehr sind bei den einzelnen Tagesordnungspunkten in der Regel nur die fachlich zuständigen Abgeordneten anwesend. Am Freitagnachmittag, geht es für mich direkt zurück in die Heimat, da ich am Abend und am Wochenende zahlreiche Termine im Wahlkreis wahrnehme.

Besuch in Berlin

Auf eigene Faust

Kuppel und Dachterrasse können kostenlos besichtigt werden. Eine Besichtigung ist jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Für eine bequeme Terminanfrage steht ein Online-Formular zur Verfügung.

Weitere Informationen

Zu Besuch bei mir

Politik muss offen und transparent sein! Als Abgeordneter habe ich daher die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis einen Besuch im Deutschen Bundestag zu ermöglichen. Ich freue mich immer über Besuch aus meiner Heimat! Bei Interesse wenden Sie sich bitte an mein Büro im Wahlkreis.

Kontakt aufnehmen

Praktikum

Politisch interessierte Studierende aus meinem Wahlkreis können sich gerne für ein Praktikum in meinem Berliner Bundestagsbüro bewerben. Ihre Bewerbung ist mit den folgenden Anlagen jederzeit willkommen: Anschreiben mit kurzer Motivation, Lebenslauf, Schul- bzw. Universitätszeugnisse und Wunschzeitraum des Praktikums.

Jetzt bewerben